DE Source phrase
Translation EN

examples

  • Da kam er einem Tiere auf die Fährte, als er dieses aber endlich entdeckte, wünschte er es nimmermehr gesehen zu haben, denn es war ein mächtiges Einhorn, welches sich gegen ihn stellte.
  • 'Gott behüte mich,' rief der Bauer, 'das thue ich nun und nimmermehr.
  • Ich merk' es schon, Ihr werdet Euch nimmermehr was aus dem Knaben machen, sei er auch noch so hübsch und verständig.
  • " Käthe sprach: "Ich will suchen, euch zu befreien, aber jetzt gleich kann es nicht geschehen; seid nur ruhig und geduldig, ich lasse euch nimmermehr schlachten.
  • Ich will euch auch noch zum König und zur Königin machen, aber dabei wird's doch nicht bleiben sollen, denn ihr habt nimmermehr genug!
  • Es wurde ihr aber dennoch nicht Wort gehalten, sondern sie wurde ausgelacht, denn sie habe ja keine Kleider und keine Schuhe, und wie sie sei, könne sie sich nimmermehr sehen lassen, auch müsse der Königssohn und jeder Andre einen schlechten Geschmack haben, der mit ihr tanze, und da gingen jene Stolzen fort, und ließen Aschenbrödel tief betrübt zurück.
  • In mit wer beziehungsweise mit was eingeleiteten Relativsätzen des Typs Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein und Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr fehlt das Bezugswort.
  • Vernimm die Wahrheit, Herrin gut,dein Mann, du siehst ihn nimmermehr.
  • Der alte Holzhauer und seine Frau saßen traurig und still in dem engen Stüblein und hatten großen Kummer um die Kinder, bereuten auch viele Tausendmal, daß sie dieselben fortgelassen, und seufzten: "Ach, wenn doch der Hänsel und die Grethel nur noch ein allereinzigesmal wieder kämen, ach, da wollten wir sie nimmermehr wieder allein im Walde lassen" - da ging gerade die Thüre auf, ohne daß erst angeklopft worden wäre, und Hänsel und Grethel traten leibhaftig herein!
  • »Ha, was ist das,« rief der Geheime Kanzleisekretär ganz außer sich, »o Gott, mein lieber Thomasius gerettet vor den feindlichen Rachen schnöder Frösche, die doch nimmermehr daraus Konduite gelernt!
  • Aber der Prinz verwies ihr streng dieß schändliche Begehren und sprach: 'Liebe Mutter, gedenke der großen Sünde, welche wir beide thäten, das kann nun und nimmermehr geschehen.

piemontais precintar liggestol gramatical wohnhaft stehno braust jarida collarino regressiva