DE Source phrase
Translation EN

examples

  • Sie waren beide etwa Mitte dreißig und standen nun mit hängenden Schultern nebeneinander, während die Finger ihrer rauhen Hände zuckten, als hätten sie sich am liebsten an den Händen genommen, um sich vor dem heraufziehenden Sturm zu schützen.
  • Und die Männer antworteten ihnen mit ihren rauhen und vergnügten Stimmen:An dem Feuer tanz ich, Kind,und im Waldesschattenstreun wir uns ein Blütenbett,bis wir froh ermatten!
  • Als es hell wurde, leckte er mit seiner rauhen Zunge ganz vorsichtig Isoldes Hand, die über den Bettrand hinunter hing, und steckte seine Nase noch einmal tief in ihren blauen Samtpantoffel.
  • Das ließ ihn zwar grimmiger aussehen, dachte ich, dafür aber weniger reserviert, und es verlieh seinem Auftreten einen neuen, rauhen Charme.
  • Irgendein Idiot hatte eine Trommel dabei und schlug einen rauhen Wirbel.
  • Die Männer waren zurückhaltender; sie begrüßten ihn mit rauhen Worten oder einem Schlag auf den Rücken, während er sich langsam den Weg durch die Zimmer bahnte, bis er sich überwältigt zumindest vorübergehend in das Studierzimmer des Hausherrn flüchtete.
  • im Arm des rauhen Landsknechts, da ist deine sicherste u.
  • «Als er zurückkam, bestäubt mit Schnee, und seine Stiefel aus Ziegenleder vom Schnee freistampfte, hielt er in seiner Hand einen langen, rauhen Stab aus Eibenholz.
  • An anderen Stellen waren die Eisklippen abgebrochen und in Kristallbrocken zerfallen, mit edelsteinartigen, rauhen Kanten, in stürmischem Blau geätzt, die in mosaikhafter Verwirrung durcheinanderlagen wie die zurückgelassenen Steinblöcke eines Riesenbaumeisters.
  • Zwischen dem rauhen Holz der Bordwand und den aufgehäuften Massen der Ankerkette war kaum ein halber Meter Platz; sie war nur ein dunklerer Fleck in der stygischen Schwärze.
  • « Mit steifen Beinen stand er auf und ergriff eine ihrer kleinen rauhen Hände, die schlaff auf ihrem Schoß lagen.

grogui cebollin solitud inquisidor esgotados neuken lesbico erudyta mettersi