DE Source phrase
Translation EN

examples

  • »Ach«, maunzte sie und leckte mit ihrer kleinen rauhen Zunge zärtlich über Neros Kopf, daß er erschauerte, »da gibt es nicht viel zu erzählen.
  • Diesmal leckte er daran, um ganz sicherzugehen, dann legte er es mir strahlend in die Hand.
  • «Er leckte sich über die Lippen, fuhr aber hartnäckig fort.
  • »Ein voller Magen ist schön«, sagte Goose und leckte sich die Finger ab.
  • Weil Twinkle den Gegenstand verdeckte, konnte Iris nicht erkennen, um was es sich dabei handelte, jedenfalls hatte er sich darübergebeugt und schnüffelte und leckte daran.
  • Er leckte sich den Schweiß von der Oberlippe und ließ den Blick vom Rand des Dschungels zu den herannahenden Soldaten huschen.
  • «Die Hure leckte sich erneut die Lippen, und ihre Miene war plötzlich hellwach.
  • « Er hob den Deckel von einem Schüsselchen, betrachtete stirnrunzelnd die Substanz darin, dann steckte er vorsichtig den Finger hinein und leckte ihn ab.
  • Sascha leckte die Lippen ab und schaute Janas leeres Glas an: Schwarzer Teesud – Zitronenkerne.
  • «, und sie leckte Nero eifrig übers Gesicht.
  • Als er in die Nähe des Schlosses kam, lief ihm sein alter treuer Pudel entgegen, sprang an ihm empor und leckte ihn am Munde; da war alles Vergangene aus seinem Sinn verschwunden, seine Gefangenschaft und seine Rettung und er dachte der schönen Jungfrau gar nicht mehr.

triften slonka affaldsspand geringonça nasaba mzuri voluptuosas conifero curla